KRÄHENFÜßE

Obwohl manche Menschen Krähenfüße einfach ein natürliches und sogar charmantes Zeigen der natürlichen Hautälterung finden können ganz tiefe oder ausgeprägte Falten rundum das Auge die Harmonie und die Ruhe in Ihrem Gesicht zerstören.

Ab dem 30. Lebensjahr verliert die Haut langsam aber sicher ihre Elastizität. Die zarte Haut rundum den Augen zeigt dies oft schön relativ schnell. Feine Fältchen entwickeln sich; die sogenannte Krähenfüße. Die Ursache sind überaktive Ringmuskeln. Im Laufe der Jahre werden diese Ringmuskern immer stärker und werden die Krähenfüße immer sichtbarer.

Die Behandlung ihrer Krähenfüßen führt zu einem nicht dauerhaften Entspannung der Ringmuskeln rundum den Augen mit Botox®. So mildern wir bereits anwesende Fältchen werden und beugen wir neue Krähenfüße vor.

 

 

Die Frage welche Behandlung für Sie persönlich die beste ist läßt sich erst beantworten nach dem ersten ausführlichen Beratungsgespräch mit Ihrem Kosmetischen Arzt.

 

TERMIN VEREINBAREN