MARIONETTENLINIEN

Marionettenlinien werden die schmalen Fältchen genannt, die von den Mundwinkeln hinab zum Kinn verlaufen. Sind sie stärker ausgeprägt, verleihen sie dem Gesicht einen strengen, übelgelaunten Ausdruck und lassen Sie älter aussehen als Sie sich fühlen. Diese Linien entstehen durch eine Kombination von Schwerkrafteinflüsse und Verlust der Festigkeit der Haut der Mundwinkel.

Marionettenlinien lassen sich relativ einfach mildern mit Hilfe eines dermalen Fillers. Je nach Tiefe der Falten entscheidet Ihr Facharzt sich für ein dünnes oder ein etwas dickeres Gel. Für ein optimales Ergebnis im Falle etwas tieferen Linien wird er Ihnen zu mehrere Behandlungen raten. Die Eigentliche Behandlung besteht aus einer Serie von Injektionen womit das Gel unter der Haut injitziert werden kann. Durch das Gel ändert der Grundausdruck Ihres Gesichts schon schnell und sie wieder freundlich und erfrischt aus. Das Ergebnis kann sich 12 bis 18 Monate sehen lassen, aber wie langes es genau anhält hängt von dem benützten Gel ab.

Wenn die Marionettenlinien etwas tiefer sind ziehen die Mundwinkel sich nach unten. Ein kleines Lifting der Mund und des umliegenden Mundbereichts kann beitragen zu einer wesentlichen Verschönerung des Endergebnisses ihrer Behandlung;

Die Frage welche Behandlung für Sie persönlich die beste ist läßt sich erst beantworten nach dem ersten ausführlichen Beratungsgespräch mit Ihrem Kosmetischen Arzt.

 

TERMIN VEREINBAREN